Dekoholz

Alle Dekohölzer, welche in der Aquaristik verwendet   werden können, konnen auch in der TerraristikDesert Rock.jpg verwendet werden. Der Umkehrschluß ist leider nicht möglich.

Selbstverständlich ist es
möglich, daß es durch den Einsatz unserer Dekohölzer im Aquarium oder auch im Feuchtraum-Terrarium, zu einem Absinken des pH-Wertes im Wasser durch Reduzierung der Wasserhärte kommen kann. Ebenso ist eine Gelbfärbung des Wassers, durch Huminsäuren und Gerbstoffe möglich. Diese Vorgänge reduzieren sich jedoch mit der Zeit und jedem Wasserwechsel und gehen dann schließlich fast gegen Null. Eine negative Beeinflussung der Wasserqualität im Aquarium oder Beeinflussung
des Lebensraumes Terrarium findet durch den Einsatz unserer Dekohölzer nicht statt.

Je nach Art sinken unsere Dekohölzer sofort
oder nach einer längeren Wässerungszeit im Wasser ab. Es sei denn, es handelt sich um Dekohölzer, welche ausdrücklich nur für die Dekoration von Terrarien vorgesehen sind. Diese Dekohölzer sind für den Einsatz im Aquarium nicht geeignet!

Bei gestrahltem Holz wird der oberflächliche Schmutz und große Teile der Rinde abgetragen, sowie Teile von weichem Oberflächenholz. Das Strahlen kann durch Wsserhochdruck-
reiniger mit Kegelfräse bzw. Sandstrahlung erfolgen.