Sande und Kiese

Von Anbeginn der Seewasseraquaristik an wird Korallensand als der Bodengrund in der Seewasseraquaristik eingesetzt und der aufhärtende Effekt des Korallensandes in der Seewasseraquaristik gerne in Kauf genommen und ist sogar gewollt.
Bei dem von uns angebotenen Korallensand handelt es sich um alte Korallenriffe, aus welchen durch natürliche Vorgänge im Laufe der Äonen der Zeit, Korallensand mit gemischter Körnung entstanden ist.
D
er von uns angebotene Korallensand wird in die erforderlichen Körnung ausgesiebt und in 12/20 kg-Säcke abgepackt.
Korallensand der Körnung extra grob wird in der Seewasseraquaristik auch gerne in sogenannten Calcium-Reaktoren zur bewußten und geste
uerten Aufhärtung des
Seewassers eingesetzt.
Der Handel mit Korallensand mit einer Körnung kleiner als 25mm ist durchaus legal und unterliegt keinerlei gesetzlichen Restriktionen. Der von uns angebotene Korallensand, mit einer maximalen Körnung von 12-16mm, liegt somit gänzlich auf der sicheren Seite der gesetzlichen Bestimmung.
Zeige 1 bis 8 (von insgesamt 8 Artikeln)